Schöne Neue Welt: Traumhäuser rumänischer Migranten

12.10 – 5.11.2017 | Iulius Mall Temeswar | etajul I (neben Cărturești Buchhandlung)

Der Traum vom eigenen Haus ist weit verbreitet. Etwas Bleibendes für sich und die Kinder aufzubauen, ist in viele Ländern das Ziel junger Paare und Familien.

Exemplarisch zeigt die Ausstellung Traumhäuser aus drei Regionen Nordrümäniens und beleuchtet zugleich die wirtschaftliche und gesellschaftlichen Hintergründe. Häuser in ähnlichem Stil finden sich in Griechenland, Kroatien, Serbien, Ungarn, Polen, der Türkei und anderen Ländern. In komprimierter Form zitiern diese Häuser westliche Baustile, pointieren und adaptieren sie zugleich. Die Formen- und Farbenvielfalt gibt den Blick der Bauherren auf die jeweilige Moden der Westlichen Welt frei.

Mehrere Infos hier und hier.

Art Encounters 2017

30. September 2017 – 5.November 2017, Temeswar & Arad

Unter dem Titel Life a User’s Manual (Das Leben – eine Gebrauchsanweisung) wird die im Zentrum der Art Encounters 2017 stehende Ausstellung von Ami Barak und Diana Marincu Fragmente des täglichen Lebens sammeln und zusammensetzen. 21427455_830208977169699_2087030814140830420_o

Wie in Georges Perec’s Roman, La vie mode d’emploi, wird die Ausstellung Charaktere, Situationen und Zusammenhänge präsentieren – Geschichten, die sich nicht nur über einen Tag erstrecken, sondern über eine gesamte Lebensdauer. Wie der Fluxus-Künstler Robert Filliou einst sagte, “Kunst ist, was das Leben interessanter als die Kunst macht“.

Die zweite Edition der Art Encounters Biennale versammelt eine Gruppe internationaler KünstlerInnen, die in konstruktive Dialoge mit den regionalen künstlerischen Diskursen und Gemeinschaften treten werden. Die Ausstellung wird in eine Vielzahl kultureller und öffentlicher Veranstaltungen in  Timișoara und Arad eingebettet sein und die unterschiedlichen Formen beleuchten, wie KünstlerInnen über die zunehmend instabil werdenden tagtäglichen Gegebenheiten reflektieren.

Das ausführliche Programm von Art Encounters können Sie unter diesem Link einsehen: http://www.artencounters.ro.

Bücher elektronisch lesen!

onleihe 2Die virtuelle Bibliothek ist ein neues Angebot des Goethe-Instituts Bukarest, das von Lesern in ganz Rumänien kostenlos genutzt werden kann – jederzeit und überall! Mehr Infos zur Anmeldung finden Sie hier.

Fokus auf Deutsch!

Lasst euch auf Kunst, Spiele und die deutsche Sprache ein und entdeckt Deutschland und Rumänien neu!

START