Schöne Neue Welt: Traumhäuser rumänischer Migranten

12.10 – 5.11.2017 | Iulius Mall Temeswar | etajul I (neben Cărturești Buchhandlung)

Der Traum vom eigenen Haus ist weit verbreitet. Etwas Bleibendes für sich und die Kinder aufzubauen, ist in viele Ländern das Ziel junger Paare und Familien.

Exemplarisch zeigt die Ausstellung Traumhäuser aus drei Regionen Nordrümäniens und beleuchtet zugleich die wirtschaftliche und gesellschaftlichen Hintergründe. Häuser in ähnlichem Stil finden sich in Griechenland, Kroatien, Serbien, Ungarn, Polen, der Türkei und anderen Ländern. In komprimierter Form zitiern diese Häuser westliche Baustile, pointieren und adaptieren sie zugleich. Die Formen- und Farbenvielfalt gibt den Blick der Bauherren auf die jeweilige Moden der Westlichen Welt frei.

Mehrere Infos hier und hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.